Plan für Dilthey-Gelände wird diskutiert

Das Dilthey-Gelände nordwestlich von Rheindahlen ist im Gespräch. Am Dienstag, dem 23.06.20, findet um 18 Uhr im Rathaus Rheydt (Ratssaal) eine Bürgerinformationsveranstaltung zur Änderung des Bebauungs- und Flächennutzungsplans für das Gelände an der Broicher Straße statt. Um eine geordnete städtebauliche Entwicklung entlang der Broicher Straße zu sichern – das ist notwendig, da die Fläche parzelliert und teilseise schon verkauft ist -, wird ein Bebauungsplan für das Areal zwischen Broicher Straße, B57 und Bahntrasse erarbeitet. Der Vorentwurf wurde in der Bezirksvertretung West und im Planungs- und Bauausschuss vorgestellt. 

Aufgrund der Maßnahmen, welche  Covid-19 erfordert, ist für die Teilnahme an dieser Informationsveranstaltung ohne vorherige telefonische Anmeldung (Tel 02161/25-8561 oder 02161/25 – 85 65) erforderlich. Eine Einsicht in die Planunterlagen ist vom 23. Juni bis 7. August in der Dienststelle Rathaus Rheydt (Eingang G), Markt 9, beim Fachbereich Stadtentwicklung und Planung im Foyer des III. Obergeschosses von montags bis donnerstags von 7:30 Uhr bis 16 Uhr und freitags von 7:30 Uhr bis 12:30 Uhr möglich. Zur gleichen Zeit liegt auch der Entwurf des Bebauungsplans Nr. 797/N (“Vitusstraße”) aus. Auch diesbezüglich gilt aufgrund der Pandemie eine Einschränkung des Publikumsverkehrs. Kundenbesuche in den Dienststellen der Stadtverwaltung gibt es nur nach Terminvereinbarung.

Während der Auslegungsfrist können bei der Stadtverwaltung Mönchengladbach Stellungnahmen abgegeben werden. Stellungnahmen könnenschriftlich, zur Niederschrift, per eMail (blp-beteiligung@moenchengladbach.de) oder online auf der Internetseite der Stadt  – hier – im Bereich Stadtplanung/Aktuelle Bauleitplanverfahren eingereicht werden.