Planungs- und Bauausschuss tagt

Am kommenden Dienstag, dem 26.05.20, kommen die Mitglieder des Planungs- und Bauausschusses um 14 Uhr zu ihrer nächsten Sitzung im Rathaus Rheydt (Ratssaal) zusammen. Fortgesetzt wird der Planungs- und Bauausschuss am Mittwoch, 27. Mai, um 14 Uhr, am gleichen Ort mit den Betriebsausschüssen des Gebäudemanagements (GMMG) und des RdZ mg+ (Rathaus der Zukunft). Auf der Tagesordnung stehen u.a. der Rahmenplan Hochschulquartier, die dritte Runde des Lärmaktionsplans, ein Zwischenbericht zur Umsetzung der Stadtentwicklungsstrategie mg+ und Maßnahmen der Sozialen Stadt. Weitere Themen sind Bebauungspläne an der Broicher Straße, Vitusstraße und zur Radroute Rheindahlen/Nordpark sowie das Integriertes Handlungs- und Entwicklungskonzept (IHEK) für Wickrath. 

Eine Übersicht über alle Tagesordnungspunkte gibt es im Ratsinformationssystem auf der Internetseite der Stadt unter www.moenchengladbach.de.

Da die Hygiene- und Infektionsschutzregeln gelten, ist nur eine begrenzte Anzahl an Zuschauern zugelassen. Daher ist eine Anmeldung an beiden Tagen per Telefon, Rufnummer 02161 / 25 82 41 oder per eMail an: andre.pitz@moenchengladbach.de erforderlich. Der Zugang ist für Zuschauer nur mit einer schriftlichen Anmeldebestätigung möglich. Während der Sitzung gelten die Hygiene- und Infektionsschutzregeln.

Was gibt es heute zu essen?

Das Team, dass das Kochbuch „So kocht man der Niers II“ verfasste, konnte auch international. Helga Schellen hat das Rezept „Chinesische Hähnchenpfanne“ aufgeschrieben. Zwar sind Chinesen gerade nicht sonderlich beliebt, kommen doch aus dem Reich der Mitte die Corona-Vieren, welche die ganze Welt verrückt gemacht haben und uns das Leben erschweren, aber was können da die einfachen Leute für? 

Claude Bourgueil, der ein Sternerestaurant in Kaiserswerth betreibt, hat Chinesen aus Anlass der Wiedereröffnung seines Lokals auf der Facebook-Seite ausdrücklich ausgeladen. Als sich dann Proteste häuften, hat er gesagt, er habe nur die chinesische Führung gemeint – nun ja.

Jedenfalls kochen können Chinesen ziemlich gut, sie haben ja auch große Familien zu versorgen.

Guten Appetit.