Potenzieller Räuber in die Flucht geschlagen

Ein Mann, der am Dienstagabend (24.11.20) eine Tankstelle berauben wollte, kam dank beherzter Angestellten nicht zum Ziel. Er betrat gegen 19.45 Uhr die Bft-Tankstelle an der Dunantstraße in Kempen, ging zum Kassenbereich und forderte, das Geld aus der Kasse in eine mitgebrachte Tüte zu packen. Dabei bedrohte er die Frau mit einem Messer. Das hatte keinen Erfolg. Sie Frau setzte sich lautstark zur Wehr, so dass der verhinderte Räuber unverrichteter Dinge die Flucht ergriff.

Er wird als ist etwa 25 Jahre alt beschrieben und 1,70 m gross. Er trug einen schwarzen Kapuzenpullover, schwarze Schuhe und hatte sich einen schwarzen Schal vor das Gesicht gezogen. Er sprach Deutsch ohne Akzent. 

Wer etwas zu dem Vorfall sagen kann, wird gebeten, sich an die Kripo zu wenden mit der Rufnummer 02162/377-0.