Rabiate Unfallflucht

Eine besonders rabiate Unfallflucht ereignete sich am 06.08.20 auf der Kempener Straße in Willich. Die Polizei wurde gegen 12:00 Uhr gerufen. Nach derzeitigem Erkenntnisstand der Polizei fuhr der Fahrer eines dunklen BMW in der 70 km/h-Zone in Richtung Willich. Dabei fuhr er auf das Heck eines vorausfahrenden Autos auf, das ein 55jähriger Kempener steuerte. Nach der Kollision scherte der dunkle BMW nach rechts aus und fuhr auf dem Grünstreifen rechts an dem Pkw vorbei. Als er von dort aus wieder auf die Fahrspur einscherte, kollidierte er schräg von hinten mit einem vorausfahrenden Pkw, den eine 51jährige Willicherin steuerte, deren Fahrzeug drehte sich durch diese Kollision um 180 Grad und kam entgegen der Fahrtrichtung im Grünstreifen zum Stehen. Der BMW-Fahrer fuhr weiter, indem er erneut den Grünstreifen nutze, um in Richtung Willich davon zu fahren. 

Bei dem Fahrer des BMW soll es sich um einen Mann gehandelt haben, eine weitere Beschreibung liegt nicht vor. Die Willicherin wurde leicht verletzt, konnte aber da Krankenhaus nach ambulanter Behandlung verlassen. Die Ermittlungen zum Unfallfahrer dauern an. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Rufnummer 02162/377-0 zu melden.