Räuber unterwegs

Eine Tankstelle an der Karlstraße im Stadtteil Odenkirchen und ein Schmuckgeschäft in der Rheydter Innenstadt (Passage zw. Haupt- und Mühlenstraße) waren Ziel von Räubern.

Die Tankstelle wurde m Samstagabend (27.05.17) gegen 21.50 Uhr von zwei Maskierten aufgesucht. Unter Vorhalt eines Messers forderten sie die Herausgabe von Bargeld. Nach Öffnen der Kasse entnahmen sie Scheingeld in dreistelliger Höhe. Mitgehen ließen sie auch mehrere Packungen Zigaretten und flüchteten in Richtung Wetscheweller Straße.

Am Freitagnachmittag wurde gegen 16 Uhr das Schmuckgeschäft aufgesucht. Ein angeblicher Kunde ließ sich durch die Ladeninhaberin (57) eine Goldkette mit Anhänger aus der Auslage vorzeigen. Dabei riss er der Geschädigten die Kette aus der Hand und flüchtete zu Fuß in Richtung Harmoniestraße, dort verlor man den Täter aus den Augen.

Eine unverzüglich eingeleitete Fahndung verlief negativ. Beschreibung des Tätrs: ca. 180 cm, normale Statur, kurze schwarze Haare, südländische Erscheinung, 30 – 35 Jahre, weißes Shirt, schwarze Blousonjacke, Bluejeans.

Wer sachdienliche Angaben machen kann, bitte Rufnummer 02161 290 anrufen.

Schreibe einen Kommentar