Raub auf der Friedensstraße

Am frühen Samstagmorgen (26.10.19) ereignete sich auf der Friedensstraße im Stadtteil Rheydt ein bewaffnete Raubüberfall. Gegen 00.35 Uhr bedrohten zwei unbekannte Männer in Höhe der dortigen Tankstelle einen 20jährigen mit einer Schusswaffe. Sie forderten ihn auf, sein mitgeführtes Bargeld auszuhändigen. Nachdem das geschah, flüchteten die Räuber unerkannt in Richtung Königstraße.

Folgende Täterbeschreibung liegt vor:

1. männlich, ca. 170 cm groß, südländisches Erscheinungsbild, schlanke Statur, schwarze kurze lockige Haare, rote Jacke, schwarze Hose.

2. männlich, 180 cm bis 190 cm groß, mitteleuropäisches Erscheinungsbild, leicht korpulent, Mütze, grüne Jacke, blaue Jeans.

Die eingeleitete Fahndung verlief bisher ohne Erfolg. Die Polizei bittet um Hinweise, die zur Aufklärung dieser Straftat führen können. Die Rufnummer ist 02161-290.