Raub auf Tankstelle

Polizei fahndet nach einem kleingewachsenem Mann, der in  Korschenbroich am Montagabend (06.04.20) eine Tankstelle beraubte. Gegen 18:25 Uhr betrat ein vermummter Mann den Shop an der Robert-Bosch-Straße, bedrohte den Angestellten mit einem Messer und forderte die Herausgabe von Bargeld. Anschließend flüchtete er mit der Beute vom Tankstellengelände in Richtung Bahnhof Korschenbroich. 

Der Täter, der Deutsch sprach und mit einem schwarzen Tuch maskiert war, wird folgendermaßen beschrieben: etwa 30 Jahre alt, zirka 160 bis 165 Zentimeter groß, schlanke Statur, auffallend grün-blaue Augen, bekleidet mit einem schwarzen Kapuzenpullover.  

Die Polizei erhielt, gegen 18:40 Uhr, Kenntnis von dem Überfall. Eine Fahndung nach dem Räuber verlief bislang ohne Erfolg. Die Polizei bittet Zeugen, die Beobachtungen im Tatortbereich machen oder Hinweise auf die Identität des Mannes geben können, sich mit der Kriminalpolizei in Kaarst, Telefonnummer 02131 300-0 in Verbindung zu setzen.