Raubüberfall

Nachdem ein älterer Herr einen höheren vierstelligen Betrag bei seiner Bank in Rheydt an der Odenkirchener Straße abgeholt hatte, wurde er um diesen beraubt. Das geschah am Mittwoch (27.05.15) gegen 14.20 Uhr im angrenzenden Ärztehaus. Der 80jährige Wickrather wurde offensichtlich beim Geldgeschäft beobachtet. Als er die Bank verließ, sprach hin ein Unbekannter an, fragte nach der Uhrzeit und folgte ihm anschließend in das Treppenhaus. Er trat dem Senior den Gehstock weg und raubte ihm die Brieftasche, in dem sich der erwähnte hohe vierstellige Betrag befand. Anschließend flüchtete der Täter, der wie folgt beschrieben wird: ca. 170 – 175 groß, schlank, ungepflegter kurzer Ziegenbart, südländisches Aussehen. Er sprach deutsch mit leichtem Akzent, bekleidet mit grau/blauer Hose, olivfarbenem Parka, weißem, eher grauem Shirt mit einem Brückenmotiv.

Die Kriminalpolizei sucht Zeugen, die Angaben machen können, möglicherweise etwas über den Fluchtweg. Hinweise bitte mit Telefon-Nr. 02161-290.

 

Schreibe einen Kommentar