Raubüberfall

Ein 59jähriger Bediensteter eines Lokals auf der Kapuzinerstraße in Gladbach wurde am Donnerstagabend (07.09.17) Opfer eines schweren Raubs. Wie es im Polizeibericht heißt, betraten zwei bislang unbekannte Männer die Kneipe und verhielten sich zunächst wie unauffällige Gäste. Gegen 23.15 Uhr rief einer der beiden den 59jährigen mit einem Vorwand zur Herrentoilette. Dort attackierten die Täter ihn mit einem Schlag gegen den Kopf und mit Pfefferspray. Nachdem die Angreifer einen im Lokal aufgestellten Spielautomaten aufgebrochen und eine bisher unbestimmte Menge Bargeld entnommen hatten, flüchteten sie. Das Opfer erlitt einen Schock und musste medizinisch in einem Krankenhaus versorgt werden. Zur Täterbeschreibung kann derzeit lediglich gesagt werden, dass es sich um dunkelhaarige Männer mit heller Bekleidung und möglicherweise osteuropäischer Herkunft gehandelt hat. Einer hatte einen dunklen Kinnbart.

Die Polizei sucht Zeugen, denen in dem Bereich zu der Zeit zwei Männer aufgefallen sind, auf welche die Beschreibung passt. Sachdienliche Hinweise bitte an die Rufnummer 02161/290.

Schreibe einen Kommentar