Raubüberfall beim Autokauf – Täter in Haft

Am 06.07.18 haben wir hier über einen bewaffneten Raubüberfall berichtet, der sich in der Nacht auf der Carl-Diem-Straße ereignete.

Intensive Ermittlungen führten jetzt zur Festnahme der beiden Täter. Zunächst gelangten die Ermittler an Hinweise zur Herkunft des zum Verkauf angebotenen Audi A6. Zusammen mit den am Tatort festgestellten Spuren ergab sich ein konkreter Tatverdacht gegen zwei 31 und 28 Jahre alte Männer aus Schwelm. Es handelt sich um verschwägerte rumänische Staatsbürger. Der 31jährige war zur TatzeitHalter des zum Verkauf angebotenen Fahrzeugs. Der 28jährige Beschuldigte konnte bereits am 10.08.18 mit Haftbefehl an seiner Wohnanschrift in Schwelm festgenommen werden. Er wurde einem zuständigen Haftrichter vorgeführt, wobei er ein Geständnis ablegte und sich seitdem in Untersuchungshaft befindet. Der 31jährige Verdächtige hatte sich zwischenzeitlich nach Rumänien abgesetzt. Auch gegen ihn erließ der Haftrichter einen europäischen Haftbefehl wegen schwerer räuberischer Erpressung.

Die rumänische Polizei konnte den Mann am 23.11.18 in Bukarest festnehmen. Im Rahmen eines Auslieferungsverfahrens überführten Fahnder der Mönchengladbacher Polizei den Festgenommenen am 10.12.18 nach Mönchengladbach. Er wurde am Dienstag (11.12.18) einem Haftrichter beim Amtsgericht Mönchengladbach vorgeführt und ging ebenfalls in Untersuchungshaft.

Schreibe einen Kommentar