Ronny Tomiska liest J. J. Voskuil

Der Literarische Sommer 2021 geht mit einer Lesung des Schauspielers Ronny Tomiska am Freitag, 13. August, um 16.30 Uhr, im Lager der Stadtbibliothek Mönchengladbach auf der Krefelder Straße 423 weiter. Während der Sanierung der Zentralbibliothek sind bekanntlich ihre historischen Bestände dorthin ausgelagert.

In diesem besonderen Ambiente wird der zum Ensemble des Theaters KR/MG gehörende und mehrfach ausgezeichnete Schauspieler Ronny Tomiska aus dem sechsten Band des niederländischen Bestsellers “Das Büro” lesen, Originaltitel: “Het Bureau”. Der Romanzyklus des Niederländers J. J. Voskuil hat sieben Bände

Ronny Tomiska

Hauptfigur des Romans ist Maarten Koning, der als leitender Beamter in einem volkskundlichen Büro tätig ist. Hier beschäftigt er sich u.a. mit der Geschichte des Weihnachtsbaums und dem regional unterschiedlichen Gebrauch eines Dreschflegels. Der graue Büroalltag wird aufgelockert durch ergebnislose Sitzungen, nutzlose Dienstreisen und feuchtfröhliche Kongresse. Doch schließlich ist es auch für Maarten an der Zeit, sich zur Ruhe zu setzen. Nach dreißig Jahren als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Dienste der niederländischen Volkskultur und auf Höhe seines Ruhms als international ausgewiesene Kapazität auf dem Gebiet der Dreschflegelforschung hält er nun die Zeit für gekommen, dem Büro Lebewohl zu sagen. Doch damit ist die Geschichte noch längst nicht zu Ende…

Ein außergewöhnliches Buch, in dem mit viel Witz und Ironie der Alltag und das tägliche Überleben von höchst unterschiedlichen Charakteren pointiert geschildert wird. Stattfinden wird die Lesung, wie erwähnt, in den Lagerräumen der Zentralbibliothek. Sie geben perfekt die Atmosphäre der Bürowelt der 70er und 80er Jahre des vorigen Jahrhunderts wider.

Der Eintritt zu der Veranstaltung beträgt 10,- € (ermäßigt 8,- €). Karten sind online erhältlich auf der Webseite: www.literarischer-sommer.euoder im VVK in der Stadtteilbibliothek Rheydt, Am Neumarkt 8. 

Das vollständige Programm des Literarischen Sommers 2021 ist online abrufbar: www.literarischer-sommer.eu. Dort sind auch alle Infos zur letzten Veranstaltung des Lesefestivals in Mönchengladbach, das am 25. August stattfindet.

Zur Vorberichterstattung geht es hier

Kategorien News