Schüler angefahren und geflohen

Am Mittwochmorgen (10.04.13) gegen 07:50 Uhr wurde ein 13jähriger Junge, der auf seinem Fahrrad unterwegs zur Schule war, auf der Richard-Wagner-Straße in Mönchengladbach, kurz vor der Kirche Hermges, angefahren und verletzt. Der Fahrer oder die Fahrerin des Pkw ließ den Schüler unbeachtet auf der Straße liegen, wendete und fuhr in Richtung Rheydt davon. Der Junge erlitt Verletzungen am Bein, die in einem Krankenhaus ambulant behandelt wurden.

Die Unfallfluchtfahnder der Verkehrsinspektion suchen Zeugen des Vorfalles. Hinweise bitte mit Telefon-Nr. 02161 290.

Schreibe einen Kommentar