Schwacher Preisauftrieb

Der Verbraucherpreisindex für Nordrhein-Westfalen ist von Oktober 2018 bis Oktober 2019 um 1,2 % gestiegen (Basisjahr 2015 = 100). Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als StatistischesLandesamt mitteilt, stieg der Preisindex gegenüber dem Vormonat (September2019) um 0,1 %.

Gegenüber Vormonat (September 2019) verteuerten sich insbesondere die Preise für Tomaten (+8,5 %) und Apfel- oder ähnlicher Fruchtsaft (+3,6 %). Günstiger wurden Paprika (−17,7 %) und Kartoffeln (−7,7 %) angeboten.

Im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresmonat (Oktober 2018) stiegen diePreise für Bratwurst (+9,3 %) und Champignons oder andere Pilze(+9,2 %) überdurchschnittlich an. Günstiger als im Oktober 2018waren insbesondere Butter (−17,4 %) und leichtes Heizöl (−15,7 %).