Sommerfest im Geropark

Am kommenden Samstag, dem 4. September, lädt das Quartiersmanagement Gladbach & Westend, ab 11 Uhr, zum Sommerfest der Nachhaltigkeit in den Geropark. Das Fest für die ganze Familie ist der Höhepunkt einer Kampagne „Müllt hier nicht rum“, die das Quartiersmanagement im Frühjahr initiiert hat. Dreimal machten sich die Schülerinnen und Schüler der Montessori-Grundschule und die des Gymnasiums am Geroweiher (GAG) um den Geropark verdient. Was sie bei diesem „Frühjahrsputz“ auflasen, wird am Samstag zu sehen sein. Untermalt wurde die Aktion auch. Einige Bilder die dabei entstandenen, sind auf Plakaten zu sehen.

„Nachhaltigkeit“ ist ein Zauberwort der Umweltschützer. Auf dem Fest kann man sich kundig machen, was es bedeutet. Das ist auch notwendig, denn ursprünglich hatte es einen anderen Sinn. 

Für Unterhaltung sorgt die Band um den Percussionisten Aale Ouro (Paply) Akpo mit ihren Djembe-Trommeln. Für das leibliche Wohl wird ebenfalls gesorgt. Oberbürgermeister Felix Heinrichs wird das Sommerfest um 11 Uhr eröffnen, das Ende der Veranstaltung soll um 14 Uhr kommen.