Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus

In der Sache Mordkommission Stein – zur Vorberichterstattung geht es hier – setzt die Staatsanwaltschaft Krefeld eine Belohnung in Höhe von € 1500,- aus.

Unbekannte haben bekanntlich am 26.05.18 gegen 22.25 Uhr von der Autobahnbrücke „Beckershöfe” einen Gegenstand auf ein vorbeifahrendes Auto geworfen. Es ist lediglich glücklichen Umständen zu verdanken, dass die vier Pkw-Insassen nur leicht verletzt wurden. Die Staatsanwaltschaft Krefeld hat die Tathandlung als versuchten Mord bewertet.

Bisher gibt es immer noch keine heiße Spur.

Es werden wdringend Zeugen gesucht, die Hinweise geben können, die verdächtigen Beobachtungen machten oder etwas zur Identität der Täter sagen können.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Mönchengladbach, Rufnummer 02161-290, entgegen, aber auch jede andere Dienststelle.