Städtische Gebühren steigen

Auf einen Vier-Personen-Haushalt kommen im nächsten Jahr höhere Gebühren zu. Weil Müllentsorgung, Abwasser, Straßenreinigung und Winterwartung teurer werden, hat diese Modellfamilie Mehrausgaben von rund 52 Euro übers Jahr, hat die Stadtverwaltung errechnet. Das sind 4,77 Prozent mehr im Vergleich zu dem, was es dieses Jahr gekostet hat.

Nach einer von der Stadt vorgelegten Modellrechnung bedeutet dies: Eine vierköpfige Familie zahlt für den 25-Liter-Restmülleimer – falls sie keine braune Tonne braucht –  künftig 133,44 Euro im Jahr, das sind 4,41 Euro mehr als 2012 (3,42%). Bei den Abwassergebühren wird sie beim Schmutzwasser (angenommen sind  200 Kubikmeter) mit 654 Euro belastet, 38,- mehr als in diesem Jahr (6,17 Prozent).

Beim Regenwasser – zugrunde gelegt wird eine bebaute und befestigte Fläche von 130 Quadratmetern – steigt die Belastung um 5,20 € auf 227,50 Euro (2,34%). Die Straßenreinigung einschließlich Winterwartung wird für ein Grundstück mit einer Straßenfront von 15m rund 4,- Euro teurer und liegt bei 119,55 Euro (plus 3,51%). Die Kosten für die Winterwartung (Winterdienstklasse I) steigen um 0,75 Euro oder 7,81 Prozent. Die Gebührenlast für eine vierköpfige Modell-Familie liegt  bei 1134,49 Euro im Jahr.

Zum Vergleich: Familie Mustermann aus Monheim (Nachbarort von Leverkusen) hat dagegen Grund, sich auf das nächste Jahr zu freuen: Sie muss mit 695,68 Euro insgesamt 27,20 Euro weniger für Straßenreinigung, Entwässerung und Abfallbeseitigung bezahlen. “Dieses Niveau werden wir auch die nächsten Jahre so beibehalten”, erklärt Manfred Hein, im Fachbereich Bauwesen für die Gebührenkalkulation zuständig. Die Ermässigung ist alerdings dem Umstand zu danken, das zuvor zuviel verlangt wurde.

Und noch ein weiterer Vergleich, der zu denken gibt: In der Stadt Rees (am rechten Niederrhein) kostet eine 60 Liter Tonne bei 14tätiger Leerung 111,60 Euro im Jahr, eine kleinere gibt es da nicht – und wie soll eine vierköpftige Familie in Mönchengladbach mit einer 25 Liter Tonne zurecht kommen?

 

Schreibe einen Kommentar