Straßenraub in Süchteln

Ein 38jähriger Mann, wohnhaft in Süchteln, wurde am Sonntag, dem 02.12.18, gegen 15.05 Uhr in der Fußgängerzone seines Wohnorts Opfer von Straßenräubern. Wer etwa dazu sagen kann, möge sich bitte bei der Die Kripo melden mit der Rufnummer 02162/377-0.

Der Fußgänger befand sich zur angegebenen Uhrzeit auf dem Lindenplatz, als ihm von hinten seine Plastiktüte entrissen wurde. In der schwarzen Tüte mit goldfarbener Aufschrift befanden sich Medikamente sowie eine Geldbörse mit persönlichen Papieren, Debitkarte und einigen zig Euro Bargeld. Der Zeuge verfolgte die beiden flüchtigen Männer in Richtung von-Hagen-Straße, verlor sie aber am Busbahnhof aus den Augen.

Die beiden Übeltäter werden wie folgt beschrieben: waren 175 -180 cm groß und zwischen 20-25 Jahre alt. Beide waren dunkelhäutig. Einer war mit schwarzer Kapuzenjacke und weißen Turnschuhen bekleidet. Derjenige, der mit der Tüte weglieft, trug eine grüne Jacke und rote Schuhe. Wer kann Angaben zu den Flüchtigen oder zum Verbleib des Diebesguts machen?

Schreibe einen Kommentar