Taxifahrer überfallen

Ein 43jährige Taxifahrer wurde am Samstag, dem 26.01.19, gegen 21.30 Uhr, überfallen. Er war zuvor zu einer Anschrift auf der Altenbroicher Straße, im Stadtteil Mülfort bestellt worden. Als er dort eintraf, trat ein maskierter Mann an das Fahrzeug heran, riss die Fahrertüre auf und hielt dem Taxifahrer ein Messer an den Hals. Der Räuber verlangte die Herausgabe von Bargeld. Als der Taxifahrer das Geld nicht aushändigte, sondern seine Geldbörse auf die Straße warf, schnitt ihm der Täter in den Finger. Daraufhin setze sich der Taxifahrer zur Wehr, woraufhin der Räuber die Flucht ohne Beute ergriff. Er wird wie folgt beschrieben: ca. 1,75 m groß, 24 bis 25 Jahre alt, schlank, bekleidet mit weißer Sturmhaube.

Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief bisher erfolglos.

Schreibe einen Kommentar