„The Duchy“ erleben im Breidenbacher Hof

Der Breidenbacher Hof in Düsseldorf möbelt die Restauration auf. Aus der Brasserie „1806“ wird „The Duchy“, man könnte meinen, es sei eine modernisierte Form von Duchess. Den Titel trägt z.B. Catherine, die Ehefrau von Prinz William. Mit dem Relaunch wird gleichzeitig die Capella Culinary classic erfrischt, für die Executive Chef Philipp Ferber zuständig ist.

Als Inspiration und Namensgeber für das neue Restaurant dient aber das Zeitalter des ehemaligen Herzogtums (engl. Duchy) Berg, dessen Residenzstadt Düsseldorf war. Eine Epoche, die aufgrund ihrer unaufgeregten Eleganz und ihrer ikonischen Identität als perfektes Vorbild für das Restaurants dient.

Für „The Duchy“ wurde das Bild nun neu interpretiert und in Bezug auf Interieur, Design sowie Food- und Drink-Konzept modern umgesetzt. Mit dem Restaurant soll eine zeitgemäße und entspannte Institution geschaffen werden, die ihren eigenen kulinarischen und stilistischen Charakter mit lokalem Bezug trägt und sich dank außergewöhnlicher Eigenkreationen individuell weiterentwickelt.

Am 26.03.20 findet abends eine Dinnerparty statt (nur auf persönliche Einladung), bei der sich das Publikum mit der Duchy bekannt machen kann.

Die Küche für die Restauration wurde schon vor einiger Zeit den Anforderungen der neuen Zeit angepaßt. Neben dem installierten Molteni-Herd, ein handgefertigte Stück mit vielen Funktionen, Backofen, Gasherd, gusseiserne Platte, Wandgrill zum Braten und auch Teppanyaki-Grill an dem bis zu vier Köche gleichzeitig arbeiten können unter den Augen der Gäste, wurde die Hauptküche komplett erneuert.

Der Breidenbacher Hof ist bekanntlich Ausgangspunkt für exklusives Shopping auf der Königsallee in Düsseldorf. So lange umgebaut wird, ist die Lobby Bar geselliger Treffpunkt, an dem die Kulinarik serviert wird.