Todesursache noch zweifelhaft

Wie hier berichtet, ist ein 68jähriger Mann tot in seiner Wohnung aufgefunden worden. Der Verstorbene wies mehrere Verletzungen auf, die auf stumpfe Gewalteinwirkung zurückzuführen sind. Diese waren nach derzeitigem Ermittlungsstand für sich genommen aber nicht todesursächlich.

Aufgrund des gesundheitlichen Gesamtzustandes des 68jährigen Mannes, der schwer herzkrank war, haben die Verletzungen nach Angaben der Rechtsmediziner mit zum Tod beigetragen. Histologische Untersuchungen stehen derzeit noch an.

Der Beschuldigte wurde heute (26.02.18) unter dem Tatvorwurf „gefährliche Körperverletzung mit Todesfolge” einem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl, der unter strengen Auflagen außer Vollzug gesetzt wurde.

Die Ermittlungen dauern an.

Schreibe einen Kommentar