Tödlicher Betriebsunfall

Auf einem Firmengelände an der Boettgerstraße im Gladbacher Stadtteil Untereiken ist es heute Morgen (20.06.17) um 9 Uhr zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen. Ein Mitarbeiter wurde bei einem Rangiervorgang von einem firmeneigenen Lkw (26 t) erfasst, mitgeschleift und überrollt. Der 55jährige erlitt dabei tödliche Verletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle. Für die Betreuung des Lkw-Fahrers (54) und von weiteren Firmenangehörigen wurden mehrere Notfallseelsorger angefordert. Die Unfallaufnahme erfolgte unter Einbeziehung eines Sachverständigen und Mitarbeitern vom Amt für Arbeitsschutz.

Schreibe einen Kommentar