Tötungsdelikt?

Die Leiche einer Frau wurde am heutigen Freitag (03.03.17), gegen 10.20 Uhr, in einer Wohnung auf der Hohlstraße in Mönchengladbach-Rheydt gefunden. Die hinzugezogene Kripo äußert den Verdacht, die Frau könne Opfer eines Tötungsdeliktes geworden sein. Wer sie ist, steht derzeit noch nicht fest. Die Kriminalpolizei hat eine Mordkommission eingerichtet und die Ermittlungen aufgenommen. Ein Rechtsmediziner wurde hinzugezogen. Das Ergebnis der Obduktion steht aus.

Dringend tatverdächtig ist der Inhaber der Wohnung: Sein Name Ahmed Salim, geb. 15.01.79; es gibt auch Alias-Personalien: Jamal Amilia, geb.13.01.78. Der Aufenthaltsort ist aktuell unbekannt. Er ist zur Festnahme ausgeschrieben. Die Öffentlichkeitsfahndung ist gerichtlich angeordnet und wird von dem beigefügten Foto unterstützt.

Die Mordkommission fragt: Wer kann sachdienliche Hinweise zu Ahmed Salim, alias Jamal Amilia und seinem Aufenthaltsort machen?

Sachdienliche Hinweise an die Mordkommission der Polizei fot.yamalMönchengladbach: Telefon 02161-29-0.

Kategorien News

Schreibe einen Kommentar