Tour de France 2017 startet in Düsseldorf

Die Tour de France beginnt in Düsseldorf. Die Landeshauptstadt, die von Kennern gern als „klein Paris“ bezeichnet wird, ist Schauplatz des Grand Départ des bekanntesten Radrennens der Welt in 2017. Das gab die ASO (Amaury Sport Organisation) bekannt und Rad-Wanderweg.de berichtete. Die Stadt arrangiert ein umfangreiches Rahmenprogramm, bei dem Kultur- und Radsportevents für Unterhaltung sorgen.

Der sportliche Teil des Grand Départ beginnt offiziell mit der Vorstellung der Mannschaften an einem Donnerstag, voraussichtlich Anfang Juli 2017. Der genaue Termin ist noch nicht festgelegt.

Am Freitag folgt das offizielle Training der Teams, ein Event das üblicherweise schon ein Zuschauer-Magnet ist. Am Samstag findet der Prolog als Einzelzeitfahren statt. Am Sonntag startet dann die zweite Etappe des schwersten Radrennens der Welt. Auch wo sie lang führt, soll im Januar bekannt gegeben werden.

Wie es heißt, war die Bewerbung Düsseldorfs im Rat umstritten und wurde letztlich mit 40 : 39 Stimmen entschieden. Mitbewerber war noch London. Die Veranstalter mußten aber nicht entscheiden, weil die britische Hauptstadt die Bewerbung zurückzog.

Düsseldorf ist die vierte deutsche Stadt, aus der die Tour de France startete. 1965 begann sie in Köln, 1980 in Frankfurt/M. und 1987 in West-Berlin

Quelle: eturbonews.de

Schreibe einen Kommentar