Transporter gegen Traktor

Schwerer Verkehrsunfall in Wolfsittard. Ihn verursachte am heutigen Sonntag (01.07.18) ein 59jähriger Mönchengladbacher gegen 11.20 h. Der Mann fuhr mit einem Transporter auf Wolfsittard und geriet in dern Gegenverkehr. Hier kollidierte er mit einem entgegenkommenden Traktor, dessen Anhänger mit Strohballen beladen war. Durch die Wuchte des Aufpralls wurde der linke Vorderreifen des Transporters abgerissen,der Tansporter schleuderte danach gegen zwei geparkte Pkw. Beim Traktor brach die Vorderachs. Der 59jährige wurde leicht verletzt, der Traktorfahrer kam mit dem Schrecken davon. 

Ein vorbeikommender Radfahrer war zum Glück sehr aufmerksam und sprang von seinem Rad, als der Transporter in seine Richtung schleuderte. Der Mann blieb unverletzt. Während der Unfallaufnahme wurde erheblicher Alkoholgeruch bei dem 59jährigen festgestellt. Eine Blutentnahme wurde veranlasst, der Führerschein sichergestellt. Der Sachschaden beträgt ca. 50.000 Euro.

Ausgelaufenes Hydrauliköl musste mit einem Spezialgerät beseitigt werden.
Die Ortsdurchfahrt Wolfsittard war für ca. drei Stunden gesperrt, betroffen war auch der öffentliche Personennahverkehr. Die Ermittlungen dauern an.

Das Polizeifoto zeigt den unfallbeschädigten Transporter.
Transporter gegen Traktor

Schreibe einen Kommentar