Unbemerkt ausgebüchst

Am Sonntagabend (30.09.18) um 20.40 Uhr meldeten Passanten der Wilhelmstraße in Viersen sich bei der Polizei. Die Anrufer hatten dort zwei Kleinkinder im geschätzten Alter von zwei und vier Jahren barfuß und mit spärlichster Oberbekleidung angetroffen. Den Jüngeren konnte der Anrufer auf den Arm nehmen, der ältere allerdings nahm Reißaus. Noch während der Fahndungsmaßnahmen der Kriminalwache wurde bekannt, dass der ältere Junge wieder wohlbehalten zu Hause war.

Die beiden Jungs hatten eine Nachtwanderung unternehmen wollen, natürlich ohne die Eltern zu informieren. Ende gut, alles gut – nicht zuletzt auch, weil der Polizei geholfen wurde.

Sie sagt dafür ein großes Dankeschön!