Unfall auf der Hindenburg – Zeugen gesucht

Komplizierter Unfall auf der Hindenburgstraße. Wie erst heute bekannt wird, ereignete er sich schon am Samstag, dem 29.08.20, gegen 12.50 Uhr. Der genaue Unfallort ist allerdings nicht angesagt. Wie es im Polizeibericht heißt, befuhren ein Bus der Linie 009 und eine E-Bike-Fahrerin parallel nebeneinander die Hindenburgstraße in Richtung Alter Markt. Plötzlich trat aus dem Außenbereich einer Gastronomie – in Fahrtrichtung gesehen, rechts von der Fahrbahn – ein Fußgänger auf die Straße, ohne auf den Verkehr zu achten. Die Fahrradfahrerin wich, um einen Zusammenstoß mit dem Mann zu verhindern, nach links aus und prallte dabei gegen den Bus. Sie wurde von diesem einige Meter weit mitgeschleift, ehe der Bus zum Stillstand kam. Anschließend stürzte die Frau mit dem E-Bike auf die Fahrbahn. 

Der Fußgänger, der zu dem Unfall beitrug,  entfernte sich von der Unfallstelle in Richtung Alter Markt, ohne sich um das Geschehen zu kümmern. Er wird als etwa 65 Jahre alt beschrieben, circa 1,75 bis 1,80 m groß und untersetzt, trug einen dunkelblauen Blouson und eine blaue Hose und führte eine rote Plastiktasche mit dem Schriftzug NEW mit sich.  

Die Polizei Mönchengladbach bittet diejenigen, die etwas zu dem Ereignis sagen können,  um Hinweise, Rufnummer 02161-290.

Kategorien News