Unfallflucht in Wickrath

Wie erst heute bekannt wird, kam es am Samstag, dem 28.07.18, auf der Lisztstraße im Stadtteil Wickrath gegen 18 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Der Verursacher flüchtete. Die Polizei sucht nun Zeugen – insbesondere einen namentlich nicht bekannten Mann, der offensichtlich den Unfall beobachtete.

Zum Unfallzeitpunkt stand ein weißer Mercedes Sprinter geparkt in einer Parkbucht auf der Lisztstraße. Nach einem lauten Knall ging der Nutzer des Fahrzeuges, ein 38jähriger Mönchengladbacher, zum Fahrzeug und stellte fest, dass der Radkasten des linken Vorderrades stark verkratzt war. Die Radkappe lag in viele Teile zerbrochen auf dem Boden. Derzeit wird davon ausgegangen, dass der Unfall beim Ausparken eines Pkw aus einer der gegenüberliegenden Parkbuchten passierte.

Von einem Zeugen, dessen Name derzeit nicht bekannt ist, wurde dem Geschädigten mitgeteilt, dass es sich bei dem Unfallverursacher um einen schwarzen Pkw mit männlichem Fahrer gehandelt habe. Es wurde allerdings versäumt, sich Namen und Adresse geben zu lassen.

Die Polizei fragt, wer kann Angaben zum Unfallhergang machen? Bitte, Zeuge, der Sie schon einmal ausgesagt haben, melden Sie sich. Am besten auch gleich der flüchtige Fahrer. Dazu bitte Rufnummer 02161-290 wählen. Es meldet sich die Polizei.