Unfallort gesucht

Am Donnerstag, 31.12.20, gegen 10.55 Uhr, war die Berufsfeuerwehr Mönchengladbach auf der Straße Im Dommer in Mönchengladbach-Lürrip im Einsatz, weil aus einem auffällig geparkten, unfallbeschädigten, Pkw Seat eine erhebliche Menge Öl auslief. Im Polizeibericht heißt es dazu: Eine dem Fahrzeug zuzuordnende Person verweigerte die Angabe der Personalien, weshalb die Feuerwehr die Polizei Mönchengladbach zum Einsatzort hinzu rief.  

Deren Ermittlungen ergaben, dass die Fahrzeughalterin nicht vor Ort war, sondern sich in ihrer Wohnung im Nahbereich begeben hatte. Dort wurde die 39jährige, erheblich alkoholisierte, Frau aufgesucht. Sie räumte ein, den fraglichen Wagen gefahren zu haben. Bezüglich einer möglichen Unfallzeit oder eines Unfallortes machte sie keine konkreten Angaben. 

Unabhängig davon wurde der Frau wurde eine Blutprobe entnommen und ihr Führerschein sichergestellt. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.  

Die Polizei sucht jetzt den möglichen Unfallort. An diesem hat ein grauer Pkw Seat mit Mönchengladbacher Kennzeichen sich den vorderen linken Reifen und die Ölwanne beschädigt. Der vermutliche Unfallzeitraum beginnt gestern (30.12.20) Abend. Wer etwas zu den geschilderten Sachverhalten beitragen kann, wird gebeten, die Polizei Mönchengladbach zu informieren mit der Tel.-Nr. 02161/290.