Unsicheres Versteck

Als Zivilfahnder gestern Abend in der Mönchengladbacher Innenstadt eine 17jährige überprüfen wollten, bekam diese, in dem Wissen, dass sie mit Haftbefehl gesucht wird, Angstzustände und flüchtete. Die Zivilfahnder wussten ihrerseits, dass die junge Frau mit zwei Haftbefehlen gesucht wird und nahmen die Verfolgung auf. Die Frau flüchtete schließlich in die Wohnung eines Bekannten auf der Hindenburgstraße. Als die Polizei wenig später in der Wohnung eintraf und diese durchsuchte, wurde sie zunächst nicht fündig. Erst bei genauerer Nachschau wurde die junge Frau schließlich klein zusammengekauert in einem Hohlraum einer Schlafcouch aufgefunden und festgenommen.

Wegen der beiden Haftbefehle, acht Monate Freiheitsstrafe wegen Erschleichung von Leistungen und ein weiterer U-Haftbefehl wegen Diebstahls, wurde die junge Frau heute (25.10.17) einer JVA zugeführt.

Schreibe einen Kommentar