Vermeintliche Helfer waren dreiste Diebe

Als Diebe entpuppten sich vermeintliche Helfer in der Mönchengladbacher Altstadt am Samstagmorgen (25.03.17), gegen 4.50 Uhr. Zu der Zeit kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Einer der Streitenden ging zu Boden und rief um Hilfe. Seine Kontrahenten ließen ihn gewähren und entfernten sich, und zwei junge Männer kamen auf den 20jährigen Gladbacher zu, gaben vor, ihm helfen zu wollen. Sie richteten ihn auf und stahlen dabei sein Portemonnaie und das Handy.

Anschließend flüchteten die dreisten Diebe in Richtung Geroweiher. Durch die Videoanlage der Polizeiwache Alter Markt wurde der Vorfall aufgenommen. Die beiden wurden zweifelsfrei erkannt und nach Fahndung in der Altstadt festgenommen.

Beide Diebe wurden dem Polizeigewahrsam zugeführt.

Schreibe einen Kommentar