Versuchter Totschlag

foto zieDer 39jährigen Zbigniew C. (Polizeifoto) wird wegen versuchten Totschlags gesucht. Ursache hierfür ist ein Vorfall, der sich am gestrigen Montag, (29.02.16), gegen 18 Uhr in Schwalmtal-Waldniel vor dem dortigen Lidl-Markt ereignete.

Der Beschuldigte stach mit einem Messer auf den Lebensgefährten ein, den sich seine von ihm getrennt lebende Ehefrau genommen hat.

Das 43jährigen Opfer war in der Vergangenheit bereits mehrfach bedroh worden. An Hausverbote und gerichtliche Annäherungsverbote hielt der Beschuldigte nicht und tauchte immer wieder an der Wohnung seiner Noch-Ehefrau auf. Als das 43jährige Opfer gestern zur Tatzeit nach einem Einkauf die Lidl-Filiale in Schwalmtal verließ, trat der Tatverdächtige von hinten an ihn heran, drohte erneut, ihn umzubringen und stach mit einem Messer mehrmals auf ihn ein.

Wegen laut schreiender Passanten ließ der Täter schließlich von seinem Opfer ab und flüchtete in unbekannte Richtung.

Die Tat des Zbigniew C. wird seitens der Staatsanwaltschaft als versuchter Totschlag gewertet. Eine Mordkommission wurde eingerichtet. Die Polizei geht mit einem Foto des Tatverdächtigen, der ohne festen Wohnsitz ist und dessen Aufenthaltsort derzeit unbekannt ist, an die Öffentlichkeit. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls vor dem Discounter und erbittet – falls möglich – Hinweise über den Aufenthaltsort des Tatverdächtigen.

Achtung – der Gesuchte könnte noch bewaffnet sein!

Hinweise bitte an die Polizei Mönchengladbach mit Telefon-Nr. 02161-290.

Schreibe einen Kommentar