Vorsicht beim Telefonieren

Telefonieren während des Gehens in der Dunkelheit auf der Straße ist gefährlich. Am 11.12.18 kam es wieder einmal zu einem Raubdelikt, diesmal in Viersen. Gegen 19.55 Uhr benutze eine Passantin den Gehweg der Straße Noppdorf in Richtung Aachener Weg, als sich ihr von hinten ein Mann näherte und ihr das Handy entriss. Beim Versuch, das Telefon festzuhalten stürzte die Frau und fiel zu Boden. Trotzdem gelang es ihr, den Übeltäter ein Stück weit zu verfolgen, der zwischenzeitlich mit einem Fahrrad zum Willy-Brand-Ring flüchtete. Dort verlor sich die Spur.

Die Kriminalpolizei nahm ihre Ermittlungen auf. Zeugen des Vorfalls wenden sich bitte an die Kripo in Viersen mit der Rufnummer 02162/377-0 der Polizei.

Schreibe einen Kommentar