Vorsicht Glatt!

Kreis Viersen. Als am Montagabend (15.01.24) noch einmal kräftiger Schneefall einsetzte wurden die Straßen im Kreis Viersen für einige Zeit  spiegelglatt. Bei zwei Unfällen verletzten sich die Autofahrer jeweils leicht.

Zunächst war ein 18jähriger Kempener gegen 21.30 Uhr auf der Arnoldstraße unterwegs. Der junge Fahrer wollte leicht nach links lenken, um dem Straßenverlauf zu folgen. Sein Wagen folgte dem nicht, sondern rutschte weg und kollidierte zunächst mit zwei „Pollern“, anschließend touchierte er noch einen Zaun. Der Kempener wurde leicht verletzt, musste vor Ort aber nicht behandelt werden.

Gegen 22.45 Uhr dann kam ein 26jähriger Nettetaler mit seinem Wagen zwischen der Straße Happelter und dem Ortseingang Kindt von der Straße ab. Er war von Boisheim aus in Richtung Schaag unterwegs gewesen. Sein Auto rutschte auf der glatten Fahrbahn nach rechts weg und kollidierte mit einem Zaun und einem Mauerpfeiler. Der Mann erlitt leichte Verletzungen und wurde von der Besatzung eines Rettungswagens behandelt.

Auch für den kommenden Mittwoch (17.01.24) ist für den Kreis Viersen winterliches Wetter angekündigt. Die Polizei appelliert an alle Verkehrsteilnehmenden, umsichtig unterwegs zu sein und wenn eben möglich, nicht ins Auto zu steigen.

close

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter!

Wenn Sie noch mehr wissen wollen, tragen Sie sich ein für einen kostenlosen Newsletter und erhalten Sie vertiefende Infos zu gesellschaftlichen Entwicklungen, Kulinarik, Kunst und Kultur in Mönchengladbach und am ganzen Niederrhein!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.