Wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis in Haft

Ein 35jähriger Lkw-Fahrer aus Mönchengladbach wurde gestern (02.12.14) Nachmittag vom Verkehrsdienst auf der Stepgesstraße ohne eine Fahrerlaubnis erwischt. Eine genauere Überprüfung ergab, dass der Mann nie im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Diese hatte er zwar in der Vergangenheit beantragt, allerdings war ihm bereits die Zulassung zur Prüfung versagt worden, da er zwischenzeitlich wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis aufgefallen war. Die Fälle des Fahrens ohne Fahrerlaubnis häuften sich in der Vergangenheit, so dass er schließlich zu einer Freiheitsstraße von zehn Monaten verurteilt und ein Haftbefehl gegen ihn erlassen wurde, was jetzt die Einlieferung in eine Justizvollzugsanstalt folgen ließ.

Schreibe einen Kommentar