Weihnachtsmärkte finden statt

Da die Tage kürzer werden, ist ein Gedanken an den kommenden Winter erlaubt. Im vergangenen Jahr war ein Corona-Lockdown verhängt und alle Weihnachtsmärkte in der Region fielen aus. Das braucht dieses Jahr nicht der Fall zu sein. Um das zu ermöglichen, trafen sich die Polizei, Feuerwehr, das Ordnungsamt inkl. Corona-Stabsstelle der Stadt Mönchengladbach, die Marketing Gesellschaft mit den Veranstaltern der drei großen Weihnachtsmärkte, um ein Hygienekonzept zu besprechen und zu genehmigen.

Gladbacher Weihnachtsdorf, Foto Archiv

Um die Weihnachtsmärkte in Mönchengladbach und Rheydt unter Beachtung der Corona- Schutzverordnung sicher für alle Besucher durchzuführen, haben die Betreiber Bruno Dreßen, Sven Tusch und Frank Beier mit Unterstützung der Marketing Gesellschaft Mönchengladbach ein Konzept entwickelt, wie es gehen könnte. Sobald die Corona-Schutzverordnung, die spätestens am 29. Oktober vorzuliegen hat, bekannt ist, gibt es Einzelheiten zum Weihnachtsmarktprogramm, worüber dann zu berichten ist.