Wer mit Immobilien welche Umsätze macht

Zum 26. Mal veröffentlicht das Fachmagazin immobilienmanager ein Makler-Ranking. Es konnten Jones Lang LaSalle und BNP Paribas Real Estate ihre ersten beiden Ränge verteidigen. Colliers ist auf Rang drei zurück. Diesen Platz hatte das Unternehmen zuletzt vor zwei Jahren belegt. Die Spitzengruppe im Ranking Wohnen führt weiterhin der langjährige Spitzenreiter, die Sparkassen Finanzgruppe, an, gefolgt von Engel & Völkers und der LBS Immobilien Nordwest Münster.

Die Top 3 der Gewerbemakler (Nettoumsätze):
1. Jones Lang LaSalle SE
Umsatz 2017: 214.133.602 €
Umsatz 2016: 173.496.567 €
2. BNP Paribas Real Estate Holding GmbH
Umsatz 2017: 167.276.000 €
Umsatz 2016: 120.404.000 €
3. Colliers International Deutschland GmbH
Umsatz 2017: 80.783.378 €
Umsatz 2016: 71.415.730 €

Die Top 3 der Wohnungsmakler (Nettoumsätze):
1. Sparkassen-Finanzgruppe
Umsatz 2017: 456.367.000 €
Umsatz 2016: 450.626.000 €
2. Engel & Völkers AG
Umsatz 2017: 221.989.020 €
Umsatz 2016: 134.735.335 €
3. LBS Immobilien GmbH Nordwest Münster
Umsatz 2017: 126.389.000 €
Umsatz 2016: 116.940.000 €

Immobilienmanager, das Magazin für Entscheider in der Immobilienbranche, erscheint seit 1991 zehn Mal im Jahr. Ergänzt wird das Angebot durch Editionen und Special-Beilagen mit regionalen oder thematischen Schwerpunkten.
www.immobilienmanager.de

Wenn Sie an einem Objekt interessiert sind, dürfen wir in unserer Rubrik Service diese Angebote empfehlen

1 Gedanke zu “Wer mit Immobilien welche Umsätze macht”

  1. Pingback: viagra online

Schreibe einen Kommentar