Wer sind die Geschädigten?

Bei einem jungen Mann hat die Polizei ein riesiges Warenlager aufgedeckt, das vermutlich aus Diebstählen in Baumärkten und Gartencentern stammt. Es soll einen Wert von € 20.000 bis € 30.000 haben.

Der Durchsuchungsbeschluss, den Kriminalbeamte bei der Staatsanwaltschaft beantragt hatten, wurde veranlasst nach einem besonders schweren Fall des Diebstahls eines hochwertigen Rasenmähers in Odenkirchen Ende Mai. Dieser wurde einer Reihe zugerechnet, in welcher eine Ermittlungskommission Odenkirchen recherchierte. Es handelt sich hierbei um Diebstähle solcherlei hochwertiger Gerätschaften, die aber in der Regel nicht in Gladbach zu Hause waren.

Der Diebstahl Ende Mai führte zu einem 21jährigen Verdächtigen, bei demdie Ermittler 40 Pakete mit gestohlenen Waren aufdeckten.. Es handelt sich um hochwertige Neuware, die vermutlich aus Diebstählen in Baumärkten u.ä. Geschäften stammen.

Geschädigte solcher Diebstähle werden gebeten, sich mit Tel.Nr. 02161-290 bei der Polizei zu melden

Das Polizeifoto entstand im Diebesgut-Lager.