Wie durch ein Wunder noch am Leben

Ein zweijähriges Kind ist aus einem Fenster in der zweiten Etage eines Mehrfamilienhauses gestürzt und ist wie durch ein Wunder noch am Leben. Wie es im Polzeibericht heißt, gechah es am 29.07.20, gegen 14.15 Uhr, als die Leitstelle der Feuerwehr die Polizei über den Sachverhalt informierte. Rettungskräfte und Notarzt kümmerten sich um das Kind vor Ort und brachten es dann in ein Krankenhaus. Das Kind war während der Untersuchungen ansprechbar. Polizeibeamte sprachen mit den vor Ort anwesenden Eltern. Das Fenster, aus dem das Kind stürzte, befindet sich in der zweiten Etage des erwähnten Mehrfamilienhauses im Stadtteil Uedding.

Wie die Polizei ergänzend (18.35 Uhr) mitteilt, stellt sich der Unfallhergang wie folgt dar: Das Kind ist wohl in einem unbeobachteten Moment auf die unterhalb des Fenstersims befindliche Heizung geklettert, öffnete das geschlossene Fenster und verlor das Gleichgewicht. Der Sturz aus ca. 7 m Höhe endete dann auf verhältnismäßig weichem Untergrund.

Das, wie es jetzt heißt, zweieinhalbjährige Kind bleibt zu weiteren Untersuchungen und zur Beobachtung im Krankenhaus.