Wie gefährlich Alleinsein ist

Alleinstehende Menschen leben gefährlich. Sie sind Ziel von Telefonbetrügern, aber auch von dreisten Dieben. Drei Frauen haben am Donnerstag, dem 03.12.20, gegen 12.20 Uhr eine 86jährige Frau in ihrem Haus an der Nakatenusstraße im Ortsteil Lürrip überfallen. 

Die Dame wollte gerade das Haus verlassen, als drei Weibsbilder plötzlich vor ihrer Tür standen. Sie drängten sie zurück ins Haus, entrissen ihr dabei Schmuck, den sie am Körper trug, und schoben sie in ihr Wohnzimmer. Während sie dort von einer der Täterinnen in Schach gehalten wurde, durchsuchten die anderen beiden das Haus und stahlen weiteren Schmuck. Insgesamt wurde Beute im Wert von mehreren Tausend Euro gemacht. Die Alleinstende wurde nicht verletzt. Trotz sofort eingeleiteter Polizeifahndung entkamen die drei Weibsbilder. Alle drei werden als osteuropäisch und dunkelhaarig beschrieben. Eine von ihnen sei circa 30 Jahre alt und korpulent. Die anderen beiden sollen etwa 20 bis 25 Jahre alt sein; eine von ihnen sei klein, habe eine schmale Figur, und sie trug einen weißen, knielangen Rock.  

Die Polizei fragt: Wer hat etwas beobachtet und kann sachdienliche Angaben machen? Hinweise nimmt sie mit der Telefonnummer 02161-290 entgegen.