Wieder mehr Coronainfektionen

Aktuell verzeichnet Mönchengladbach 2.523 Personen, die mit Covid-19 infiziert sind. am 21.06.22 waren es 2.294. Das Gesundheitsamt meldet für Mittwoch, 22. Juni, 402 neue positive Nachweise. Allerdings sind die Verläufe in der Regel eher milde. Es wird in einem Krankenhaus der Stadt aktuell ein Covid-19-Fall intensivmedizinisch behandelt. 

Neuinfektionen der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner  werden mit (Quelle: Robert Koch Institut): 680,5 errechnet.

Man erinnere sich, am 13. Mai vergangenen Jahres war im Gladbacher Tageblatt zu lesen: Für zahlreiche Städte, wie Mönchengladbach, deren 7-Tage-Inzidenz aktuell noch über 100 liegt, gilt weiterhin die „Bundesnotbremse“. Und dies mit allen derzeit geltenden Einschränkungen. Darauf weist die Stadtverwaltung hin. Erst wenn dieser Wert stabil (das heißt an fünf aufeinander folgenden Werktagen) unter 100 liegt, kann mehr Normalität eingeläutet werden, was dann nach zwei weiteren Tagen möglich ist.

Das zeigt, die Sicht auf Corona hat sich radikal verändert. Die Inzidenz liegt am heutigen  22. Juni ungefähr 6 x so hoch wie vor rund 13 Monaten, trotzdem gibt es so gut wie keine Einschränkungen. Hat die Obrigkeit gelernt oder gehen die Restriktionen demnächst wieder los?