Wo gebuddelt wird

Der aktuelle Straßenbaustellen-Informationsdienst der Stadt Mönchengladbach zeigt, wo Einschränkungen für den Fußgänger, Rad- und Autofahrer unabdingbar sind. Die angegebenen Zeiten stellen das voraussichtliche Fertigstellungsdatum dar. Abweichungen sind möglich.

Neue Baustellen

Dahlener Straße (Eisenbahnbrücke Bereich Eisenbahnstraße), Arbeiten an der Bahnbrücke, 11.08.19 Vollsperrung ab 10.08.19.

Hermann-Piecq-Anlage, Aufstellung Gerüst + Hubarbeitsbühne – 20.08.2019 (22 Uhr). Vollsperrung ab 17.08.19, 7 Uhr. Bei den beiden Brücken (Viersener Straße und Bettrather Straße stehen Bauwerksprüfungen an, die ihre Verkehrssicherheit sicherstellen sollen.

Entsprechende Umleitungen werden ausgeschildert. Die Umleitungstrecke führt von der Kaiser-Friedrich-Halle über die Bismarckstraße, Rathenau-, Fliethstraße, Speicker Straße und Hittastraße bis zur Kreuzung Hitta-, Waldnieler Straße, Burggrafen- und Sternstraße.

Die Sperrung wird auch dazu genutzt, ein Arbeitsgerüst unterhalb der Brücke Viersener Straße fertigzustellen. Das Gerüst dient dem Abbau des maroden Laufsteges und der alten Versorgungsleitungen unterhalb der Brücke.

Niersstraße 36, Kabelverlegung (Glasfaser), 01.09.19, Breitenbeschränkung.

Schloß-Dyck-Straße 154, Kabelverlegung (Glasfaser), 08.09.19. Breitenbeschränkung

Tomper Weg 32, Aufstellung eines Autokrans am 14.08.19, Vollsperrung (6 Uhr – 18 Uhr).

Voigtshofer Allee 36, Umbindung, 16.08.19, Breitenbeschränkung.

Hier geht es zu den laufenden Baustellen.

1 Gedanke zu “Wo gebuddelt wird”

Kommentare sind geschlossen.