Wohnwagen ausgebrannt

Ausgebrannt ist am Montagabend (16.11.20), gegen 19.40 Uhr, auf einem Campingplatz an der Sankt-Barbara-Straße in Brüggen ein Wohnwagen. Durch die Hitzeentwicklung explodierte eine neben dem Wohnwagen stehende Gasflasche. 

Durch den Band, bei dem der Wohnwagen komplett zerstört wurde, wurden auch zwei nebenstehende beschädigt. Zwei Menschen, darunter die 83jährige Besitzerin des Wohnwagens, wurden verletzt und vorsorglich in Krankenhäuser gebracht. Brandermittler der Polizei gehen davon aus, dass der Brand wahrscheinlich beim Wechseln einer Gasflasche im Innern des Wohnwagens entstand. 

Hinweise auf vorsätzliches Verhalten gibt es derzeit nicht. Die Ermittlungen dauern an.