Zeugenaufruf der Polizei Frankfurt/M.

Die Polizei Frankfurt/M. erbittet die Mithilfe bei der Aufklärung eines folgenschweren Vorfalls. Am vergangenen Freitag, 17.04.15, fand die Bundesligabegegnung Eintracht Frankfurt gegen Borussia Mönchengladbach in der Commerzbank Arena Frankfurt statt. Gegen 22,30 Uhr wurde zwischen dem Ausgang E2 (altes Radstadion) und dem Abgang zum Parkplatz P9 (Gästeparkplatz) ein 25jähriger Fußballfan aus Mönchengladbach mit schweren Gesichtsverletzungen aufgefunden. Er wurde von einem Notarzt vor Ort versorgt und anschließend wegen der Schwere seiner Verletzungen mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Da bisher nicht festgestellt werden konnte, ob die Verletzungen durch ein Unfallgeschehen oder eine Straftat entstanden, werden Zeugen gesucht, die zur Klärung des Falles beitragen können. Wer hierzu etwas sagen kann, bittet das Polizeipräsidium Frankfurt am Main, Polizeidirektion Süd, EG Fußball, Telefon 069 / 755-44071 um Nachricht

 

Schreibe einen Kommentar