Zwei Graffiti-Sprayer festgenommen

toysAufmerksamen Zeugen verdankt die Polizei die Festnahme von zwei Graffiti-Sprayern in der vergangenen Nacht 11.06.13). Zunächst informierten Anwohner gegen 01:40 Uhr die Leitstelle der Polizei über zwei Sprayer, die im Bereich Schiller-/Regentenstraße mit Sprühdosen verschiedene Hausfassaden beschmierten. Beide Verdächtige verschwanden aber zunächst trotz intensiver Fahndung im Tatortbereich. Eine knappe dreiviertel Stunde später bemerkten wieder Anwohner zwei Verdächtige an der Humboldtstraße. Diese Männer wurden bei ihrem Tun mit dem Handy aufgenommen. Die Personen passten zu den Beschreibungen, die die ersten Zeugen abgegeben hatten.

Nach weiteren Zeugenaussagen und konkreten Täterbeschreibungen gelang es einer Streifenwagenbesatzung zwei Verdächtige, auf welche die Beschreibungen passten auf dem Schillerplatz festzuhalten. Beide hatten noch Spraydosen  bei sich und standen unmittelbar neben ihrer letzten Schandtat. Beide wurden mit zur Wache genommen. Die Brüder im Alter von 23 und 19 Jahren aus Neuwerk verblieben zur Ausnüchterung im Polizeigewahrsam.

Bereits in der Nacht hatten Einsatzkräfte die Schmierereien fotografisch gesichert. Nach bisherigen Ermittlungen sind an mindestens 47 Stellen „Toys” (siehe Foto) aufgesprüht. Da die Tatverdächtigen vermutlich bereits in der Vergangenheit für eine Vielzahl von Sachbeschädigungen zumindest aber in der letzten Nacht infrage kommen, werden alle Geschädigten gebeten, die ebenfalls so etwas wie “Toys” festgestellt haben, sich mit der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen. Telefon-Nr. 02161-290.

Schreibe einen Kommentar