Zwei Mal Grün, das gibt es nicht

In Mönchengladbach auf der Kreuzung Krefelder Straße und Künkelstraße kam am Karsamstag gegen 7.30 Uhr zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Eine 40jährige Mönchengladbacherin war mit ihrem Opel Corsa auf der Zeppelinstraße in Fahrtrichtung Künkelstraße unterwegs. Im Kreuzungsbereich mit der Krefelder Straße wurde sie seitlich von rechts von einem Pkw BMW der 5er Serie erfasst, in dem sich ein 48jähriger Mönchengladbacher zusammen mit seinen beiden 10 und 11 Jahre alten Töchtern befanden, in Richtung Innenstadt unterwegs. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Corsa in seiner Fahrtrichtung nach links abgelenkt und prallte vor einen Baum, wo das Fahrzeug zum Stillstand kam. Die Fahrzeugführerin wurde schwer verletzt in einem Mönchengladbacher Krankenhaus eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergung der beteiligten Fahrzeuge musste die Künkelstraße ab Einmündung Krefelder Straße gesperrt werden.

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. Beide Fahrzeugführer geben an, für ihre Fahrtrichtung Grünlicht gehabt zu haben. Deshalb sucht die Polizei dringend Unfallzeugen. Diese werden gebeten, sich mit Tel.Nr. 02161/290 zu melden.

 

 

Schreibe einen Kommentar