Zwei Navi-Diebe in Untersuchungshaft

Ein aufmerksamer Zeuge hörte gestern (26.04.16) kurz vor 3 Uhr im Bereich der Hardterbroicher Straße in Gladbach das Klirren von Glasscheiben und informierte die Polizei. Die sich auf den Weg machenden Zivilfahnder fielen auf dem Weg zum Tatort zwei Männer auf, und hielten sie an.

Es stellte sich heraus, dass die Fahnder den „richtigen Riecher” hatten, denn die beiden angehaltenen und kontrollierten Männer trugen drei ausgebaute Navigationsgeräte und entsprechendes Aufbruchswerkzeug bei sich.

Die beiden Männer, es handelt sich um 20 und 28 Jahre alte niederländische Staatsbürger mit marokkanischem Migrationshintergrund, wurden daraufhin festgenommen. Bei den sichergestellten Navigationsgeräten handelt es sich hochpreisige Festeinbauten, die unmittelbar zuvor von den Festgenommenen nach dem Aufbruch von drei Fahrzeugen gestohlen worden waren.

Das von den Festgenommenen benutzte Tatfahrzeug, mit dem sie aus den Niederlanden angereist waren, wurde sichergestellt und eingeschleppt. Heute fand eine Vorführung der beiden Festgenommenen bei einem Haftrichter statt. Dieser ordnete Untersuchungshaft an.

Schreibe einen Kommentar